Falten, Furchen, Fältchen

Mesotherapie

Mit der Mesotherapie werden Wirkstoffe in die untersten Hautschichten transportiert und zwar dorthin wo der Aufbau der Haut und des Bindegewebes stattfindet. Die Haut wird von unten mit regenerierenden und aufbauenden Wirkstoffen aufgefüllt. Die Kollagen Synthese wird angeregt, die Hautstruktur wird gestrafft, die Zellen stabilisiert und die Haut regeneriert.

Die Mesotherapie baut auf die biologischen Funktionen der Hautregenerierung auf. Entscheidend sind die Regelmässigkeit der Behandlungen und die ergänzende Pflege zu Hause. Gute und schnelle Ergebnisse werden bei 1 Behandlung pro Monat erzielt. Insgesamt sind, je nach Hauttyp und Hautzustand, 3 bis 5 Einzelbehandlungen nötig. Nur mit einem konsequenten Kurprogramm werden langanhaltende Wirkungen erzielt.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Die Mesotherapie wird auch zur Behandlung von müder erschlaffte Haut, bei Feuchtigkeitsverlust, zum Aufbau stark UV-geschädigter Haut und zur Reduzierung dunkler Flecken im Gesicht eingesetzt.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers und erfüllt wichtige Funktionen wie den Erhalt von Feuchtigkeit, Festigkeit und Elastizität der Haut. Durch den Alterungsprozess geht der Gehalt an Hyaluronsäure zurück und verändert die Harmonie des Gesichts. Mit dieser Behandlung kann dieser Prozess teilweise aufgehalten oder rückgängig gemacht werden.

Die Injektionen werden angewendet bei der Behandlung von:

  • Falten und Fältchen zu korrigieren
  • Volumenverlust wieder herzustellen
  • Lippen voller und sinnlicher zu machen
  • Konturen des Gesicht zu formen und zu modellieren
  • Die Haut zu durchfeuchten, zu füllen und zu verjüngen
  • Spannkraft und Elastizität der Haut zu verbessern