Vaginal Laser Therapie (Femi Lift)

Vaginallasertherapie ist die Alternative zur Hormontherapie bei Scheidentrockenheit infolge der Wechseljahre oder nach einer  Chemotherapie. Die Anwendung der Therapie erfolgt auch bei:

  • Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs
  • leichter Stress – oder Belastungsinkontinenz
  • wiederkehrenden Scheideninfektionen
  • Beschwerden nach der Entbindung
  • zur vaginalen Straffung

Die Klinisch erprobte und mit Studien unterlegte Methode der Vaginallasertherapie wirkt auf das Vaginalgewebe als Kollagenbildner und  Durchblutungsförderer. Gleichzeitig stellt sie das natürliche Gleichgewicht wieder her und verbessert somit die Immunabwehr der Schleimhäute.

Die Therapie erfolgt in  ca. 3  Sitzungen im Abstand von 6 Wochen. Sie ist praktisch schmerzfrei und dauert lediglich 20 Minuten. Ein Arbeitsausfall ist nicht zu erwarten. Alle Tätigkeiten können sofort wieder aufgenommen werden. Die volle Regeneration der Schleimhäute dauert ca. 3 – 6 Monate und hält für ein bis zwei Jahre an.